Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Aktuelles/News Geschichte Typen & Hersteller Galerie  Sammlung Neuzugänge Restaurierung und Rep. Rund um die SM Impressum Aktiv Carissima Continental Geniatus Groma Glashütte G & O Ideal/Erika Imperial Kappel Karli Monofix/Monika Meteor/Vasanta Perkeo Polygraph Presto Urania Venus Victoria SM; Frauen... Zubehör SM Möbel SM Kunst Minimuseum Blinden-Schreibmaschinen Kuriositäten Werbung Bilder aus der Fertigung Links Das makabere Sonderzeichen 

Aktiv

Typenbezeichnung: AKTIV, EXACT, CIC, Konstrukteur(e): FirmeningenieureHersteller: Fa. Gustav Tietze AG LeipzigGeschichte: Seit 1910 stellte die Fa. Gustav Tietze AG Leipzig die sehr einfache und preiswerte (3,50 RM) Schreibmaschine "Famos" her. (s. Bilder unten) Als Nachfolgerin brachte sie 1913 die "AKTIV" Typenradschreibmaschine auf den Markt. Sie wurde hauptsächlich durch Stempelfabriken und Spielwarengeschäfte verkauft. Sie schreibt 90 Zeichen mittels des Metalltypenrades, wiegt 1,5 kg und misst 32x14x12 cm. Es kann 23 cm breites Papier beschrieben werden, einige Durchschläge sind möglich. Wie lange die Maschine und in welcher Stückzahl sie hergestellt worden ist, ist nicht bekannt. Die Fa. Tietze war auch Hersteller der "Geniatus" Schreib- maschine (s.dort). Besonderheiten: Durch Drehen des Typenrades auf den entsprechenden Buchstaben oder das Zeichen erfolgt die Einstellung. Mit dem vor der Maschine liegenden Hebel wird der Abdruck erzeugt. Die Umschaltung zwischen kleinen und großen Buchstaben sowie Zeichen erfolgt durch zwei zu bedienende Drucktastenhebel.Preis damals: 25 bis 30 MarkHergestellte Stückzahl: unbekannt

Typenradschreibmaschine "Famos"

# 1.174

"Aktiv", die Kleinschreibmaschine aus Leipzig



Sächsische Schreibmaschinen